Berufskolleg Meschede des Hochsauerlandkreises
Berufsschule - Ausbildungsvorbereitung – Berufsfachschule – Fachschule
Höhere Berufsfachschule – Fachoberschule – Berufliches Gymnasium

Martina Funke Linnemann ist zertifizierte „Expertin individuelle Förderung und Potenzialanalyse“

Feierliche Übergabe der Zertifikate in Münster

Wodurch unterscheidet sich die Berufsschule von allen anderen Schulformen? Durch die Heterogenität der Schülerinnen und Schüler. Nicht selten sitzen in einer Klasse Abiturienten, Förderschüler und Schülerinnen und Schüler zusammen, die fast keine Sprachkenntnisse, aber einen Ausbildungsvertrag haben. Für die Lehrkräfte eine nahezu unlösbare Herausforderung. Die zentrale Frage dabei: „Wie kann ich das passende Unterrichtsangebot für alle Lernenden gestalten, ohne mich zu verzetteln?“

Der Lösung dieser Frage kam Martina Funke- Linnemann in einer Fortbildung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster nahe. Mit großem persönlichem Engagement wurde sie über 18 Monate hinweg in verschiedenen Modulen darin ausgebildet, Lernbiographien zu erkennen, Lernprozesse zu beobachten, abgestimmte Konzepte zu erarbeiten und diese zu evaluieren. Neben dem Besuch der wissenschaftlichen Module, hospitierten die Teilnehmer aus unterschiedlichen Schulformen gegenseitig im Unterricht und untersuchten ihre Konzepte zur individuellen Förderung. Das Ende der Ausbildung bildete eine wissenschaftliche geleitete best-practice-Facharbeit zum Thema Lesestrategien. Hier wählte Frau Funke-Linnemann eine Fachklasse für Lagerlogistik aus und erstellte für die Schülerinnen und Schüler auf Basis ihrer neu erworbenen Kenntnisse individuelle Lesemappen, die nicht nur fachliche Texte in gedruckter und digitaler Form enthielten, sondern auch dazu diente, die Auszubildenden privat für das Lesen zu begeistern. Vermittelt wurden mithilfe dieser Mappen unterschiedliche Lesestrategien, die den Auszubildenden helfen soll Texte und Textinhalte zu erarbeiten und zu verstehen. Unterstützt wurde sie dabei von Stefan Kramer, der mit der Klasse die Stadtbücherei Meschede besuchte.

Als zertifizierte Expertin wird Martina Funke-Linnemann nun das wichtige und hilfreiche Thema am BKM implementieren und weiterentwickeln. Wir gratulieren Frau Funke-Linnemann ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung!

FUL1
FUL2
 

Kontakt


Berufskolleg Meschede des Hochsauerlandkreises
Dünnefeldweg 5
59872 Meschede

Tel: 02 91 94 - 56 00
Fax: 02 91 94 - 56 09

E-Mail

oder Kontakt

Schulträger

Hochsauerlandkreis Logo

Öffnungszeiten


Bis auf weiteres:

Mo. bis Fr.

07.30 - 13.30 Uhr

 
 

Anfahrtskarte


 
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr InformationenVerstanden