Refugees Welcome

25.05.2016

Seit dem 18.05.2016 werden am Berufskolleg Meschede insgesamt 39 minderjährige Flüchtlinge in 2 Internationalen Förderklassen unterrichtet. Die meisten von ihnen kommen aus dem arabischen Raum oder aus Afghanistan. Bis zum Sommer 2017 erhalten sie die Möglichkeit sowohl die deutsche Sprache zu erlernen als sich auch auf eine Ausbildung vorzubereiten.

Die 34 Schüler und 5 Schülerinnen erhalten in einem 1. Modul bis zu den Sommerferien 2016 zwölf Wochenstunden Deutsch. Dazu lernen sie die Geographie Deutschlands (Landeskunde) kennen, erfahren Grundsätzliches über Demokratie und Politik und thematisieren kulturelle Unterschiede zwischen Deutschland und den Herkunftsländern. Auch Mathematik, Datenverarbeitung und Sport sind im Fächerkanon enthalten. Als berufsvorbereitende Maßnahme erfolgen erste Stunden in unserer Holzwerkstatt.
Nach den Sommerferien werden in einem 2. Modul Kurse in den anderen Werkstätten und in der Hauswirtschaft erfolgen, bevor die Schülerinnen und Schüler im 3. Modul an 2 Wochentagen in einem Praktikumsbetrieb arbeiten werden. So soll eine schrittweise Heranführung an eine Ausbildung gewährleistet werden.
Für die Lehrerinnen und Lehrer am BKM stellt die Arbeit in den Förderklassen eine besondere Herausforderung dar, wie sich insbesondere in den letzten Wochen der Vorbereitung gezeigt hat.
Wir freuen uns auf 14 gemeinsame Monate mit unseren neuen Schülerinnen und Schülern.

Foerderklassen
Foerderklassen

Kontakt


Berufskolleg Meschede des Hochsauerlandkreises
Dünnefeldweg 5
59872 Meschede

Tel: 02 91 94 - 56 00
Fax: 02 91 94 - 56 09

verwaltung@berufskolleg-meschede.de

oder Kontakt

Schulträger

Hochsauerlandkreis Logo

Öffnungszeiten


Mo. &  Di.:

07.00 - 15.30 Uhr

 

Mi.:

07.00 - 9:45 Uhr und
11:15 - 15.30 Uhr
9:45 - 11:15 Uhr nur telefonisch

 

Do.:

07.00 - 15.30 Uhr

 

Fr.:

07.00 - 13.15 Uhr

 
 

Anfahrtskarte