Berufskolleg Meschede des Hochsauerlandkreises
Berufsschule - Ausbildungsvorbereitung – Berufsfachschule – Fachschule
Höhere Berufsfachschule – Fachoberschule – Berufliches Gymnasium

Schülerteam des BKM bei Siegerehrung in Münster

„Die Damen der KV-3“ schafften es beim Börsenplanspiel 2018 ganz nach oben auf die Siegertreppe des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe.

Das Siegerteam -bestehend aus Michelle Karwel, Laura Pieper, Theresa Schulist, Chiara Wuchterl und Celine Weber- setzte sich gegen 2.154 andere Schülerteams in Westfalen-Lippe beim Wertpapierhandel durch. Mit einem Depotwert von insgesamt 55.806,56 EUR erreichten die angehenden Kauffrauen für Versicherungen und Finanzen die Bestplatzierung. Sie erhielten eine Siegprämie in Höhe von 750,00 EUR.

Zu diesem Erfolg gratulierte Jürgen Wannhoff, Vizepräsident des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe zusammen mit Frank Busemann, ehemaliger deutscher Olympionike im Zehnkampf und Moderator der Siegerehrung in Münster. Gemeinsam ließen sie mit dem Siegerteam das Spiel Revue passieren und sprachen über Höhen und Tiefen im Spielverlauf. Zum Abschluss der Talkrunde wurde ein von dem „Damen der KV-3“ erstelltes Siegervideo gezeigt.

Ganz besonderen Dank gilt der Sparkasse Meschede, die unser Siegerteam auf den Weg nach Münster begleitete und den technischen Rahmen für dieses Online-Strategiespiel zur ökonomischen Bildung bereitstellte.

Die Damen der KV3

„Die Damen der KV-3“ im Talk mit Frank Busemann (Moderator) und Jürgen Wannhoff (Vizepräsident des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe)

„Die Damen der KV-3“ v.l.n.r. Theresa Schulist, Michelle Karwel, Laura Pieper, Chiara Wuchterl und Celine Weber

 

Kontakt


Berufskolleg Meschede des Hochsauerlandkreises
Dünnefeldweg 5
59872 Meschede

Tel: 02 91 94 - 56 00
Fax: 02 91 94 - 56 09

E-Mail

oder Kontakt

Schulträger

Hochsauerlandkreis Logo

Öffnungszeiten


Bis auf weiteres:

Mo. bis Fr.

07.30 - 13.30 Uhr

 
 

Anfahrtskarte


 
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr InformationenVerstanden