Irland, Spanien und England – BKM Schüler sammeln Auslandserfahrung

Zwölf Schülerinnen und Schüler zog es nach Cork im Süden Irlands. In der ersten Woche, die im Zeichen eines Intensiv-Englischkurses unter der Leitung eines Iren stand, wurden die SchülerInnen auf die folgenden drei Wochen Praktikum sprachlich vorbereitet. Das sich anschließende Praktikum wurde überwiegend in Einzelhandelsunternehmen in Cork und der Umgebung absolviert. Im Vorfeldmussten sich die Schüler einem Bewerbungsverfahren unterziehen, indem vor allem die sprachlichen Fähigkeiten analysiert wurden.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass alle Teilnehmer von der Organisation des Auslandsaufenthaltes, den Sprachkursen, der Unterkunft in einem Studentenwohnheim sowie mit den Praktikumstätigkeiten sehr zufrieden waren.

Sieben Schülerinnen und Schülerkonnten nach Valencia in Spanien vermittelt werden. In Gastfamilien untergebracht und versorgt, ging es für die Teilnehmer am ersten Tag direkt los mit dem dreiwöchigen Praktikum in einem der zahlreichen Unternehmen und Sprachschulen Valencias.

Hier waren vor allem die sprachlichen Barrieren zu meistern. Die letzte Woche stand im Fokus eines Spanisch-Sprachkurses, der den Auslandsaufenthalt abrundete. Auch die Teilnehmer dieses Praktikums bewerteten den Aufenthalt als sehr positiv.

Alle SchülerInnen wurden in Cork und Valencia von den Kollegen Andreas Siebert und Markus Dollowski, die auch für die gesamte Organisation rund um das Praktikum zuständig waren, vor Ort besucht.

In einer kleinen Feierstunde konnten alle 19 Teilnehmer aus den Klassen der Höheren Handelsschule ihre Zertifikate (Europass Mobilität) von Schulleiter Jürgen Krieger entgegennehmen.

Auslandspraktikanten

19 Auszubildende aus den Berufen Bürokaufmann, Industriekaufmann und Kaufmann für Groß- und Außenhandel erlebten die Arbeitswelt in London. Die Teilnehmer des Praktikums International 2014 flogen von Dortmund nach London Luton,von wo sie durch Mitarbeiter des Partners vor Ort, dem ADCCollege, nach Harrow/Wealdstone gebracht und von Gastfamilien empfangen wurden. Die erste Woche des Auslandsaufenthaltes stand im Zeichen eines Intensiv-Englischkurses im ADCCollege, der von einem Engländer geleitet wurde. In den beiden folgenden Wochen absolvierten die Schüler ein Praktikum in Londoner Unternehmen. Die Praktikumsbetriebe wurden anhand der Bewerbungsunterlagen (englischsprachiger Lebenslauf, Englischtest, Motivationsschreiben) durch das ADCCollege ausgesucht und vermittelt. Die Unterbringung erfolgte in Gastfamilien in Harrow/Wealdstone.

Alle Teilnehmer gaben ein positives Feedback zu dem Auslandsaufenthalt, welcher ebenfalls von den Kollegen Markus Dollowski und Andreas Siebert vorbereitet, organisiert und begleitet wurde. Ebenso half die Vorbereitung auf die Londoner Kultur und den Londoner Alltag durch die ehemalige Referendarin Romina Rachujim Rahmen eines Vorbereitungsseminars, im Vorfeld auftretende Fragen zu beantworten.

Aufgrund der Erfahrungen mit dem ADCCollege soll auch im nächsten Jahr wieder ein Auslandspraktikum in diesen Bildungsgängen angeboten werden. Darüber hinaus wird das Angebot für unsere Auszubildenden erweitert, in dem erstmals Praktikumsplätze in Dublin für einen vergleichbaren Aufenthalt angeboten werden.

Kontakt


Berufskolleg Meschede des Hochsauerlandkreises
Dünnefeldweg 5
59872 Meschede

Tel: 02 91 94 - 56 00
Fax: 02 91 94 - 56 09

verwaltung@berufskolleg-meschede.de

oder Kontakt

Schulträger

Hochsauerlandkreis Logo

Öffnungszeiten


Mo. &  Di.:

07.00 - 15.30 Uhr

 

Mi.:

07.00 - 9:45 Uhr und
11:15 - 15.30 Uhr
9:45 - 11:15 Uhr nur telefonisch

 

Do.:

07.00 - 15.30 Uhr

 

Fr.:

07.00 - 13.15 Uhr

 
 

Anfahrtskarte