Bäcker/ Bäckerin

Bäcker und Bäckerinnen haben ein vielfältiges und kreatives Berufsbild. Sie stellen Brot und Brötchen, feine Backwaren aus Blätter-, Plunder-, Mürbe- oder Hefeteig (z.B. Schweinsohren, Apfeltaschen, Teegebäck, Blechkuchen), Torten und Süßspeisen, Partygebäck und kleine Gerichte her.

In den letzten Jahren hat der Bereich kalte und warme Snacks stark an Bedeutung gewonnen, so dass die Auszubildenden sowohl lernen, belegte Brote und Brötchen, als auch kleine Gerichte wie Salat, Rührei, Pizzazungen und Nudelauflauf herzustellen.
Bäcker/innen arbeiten hauptsächlich in handwerklichen Bäckereien oder in industriellen Großbäckereien.


Die Ausbildung im Überblick

Ausbildungsdauer:

  •  3 Jahre

Abschluss:

  • Prüfung vor der Handwerkskammer

Anzahl der Berufsschultage:

  • 1. Jahr: 1,5 Tage / Woche
  • 2. Jahr: 1 Tag / Woche
  • 3. Jahr: 1 Tag / Woche

Fächer berufsübergreifend:

  • Deutsch/ Kommunikation
  • Politik/ Gesellschaftslehre
  • Religion
  • Sport/ Gesundheitslehre

Fächer berufsbezogen:

  • Produktionstechnologie
  • Verkaufsförderung
  • Betriebsorientierung und Wirtschaftsprozesse

Zusätzliche Informationen