Berufskolleg Meschede des Hochsauerlandkreises
Berufsschule - Ausbildungsvorbereitung – Berufsfachschule – Fachschule
Höhere Berufsfachschule – Fachoberschule – Berufliches Gymnasium

Theaterstück Cybermobbing 2014

Theater Bühnengold zeigt ein Stück mit aktuellem Zeitgeist

Wer kennt das nicht? Welcher Jugendliche war nicht schon einmal von kleineren oder größeren Mobbereien im Internet betroffen? Dazu zeigte das mobile Schultheater Bühnengold aus Berlin im November ein ergreifendes Stück mit tragischem Ausgang. Die Protagonisten Sarah, gespielt von Mara Luka und Marco, dargestellt von David Altmann, sind verliebt. Diese Liebe teilen sie mit anderen Usern im Internet. Doch eines Tages erscheint ein sehr privates Foto von Sarah als Startseite im Netz. Sofort verdächtigt sie ihren Freund Marco. Dieser schwört, daran keine Schuld zu tragen, doch die verletzte Sarah glaubt ihm nicht und verbreitet ihrerseits verletzende Gerüchte über Marco im Netz. Die Lügen schaukeln sich auf, aus Liebe wird Hass, es bilden sich Hass-Fraktionen gegen Marco im Netz. Sarah genießt ihre Macht und holt nach einem misslungenen Gesprächsversuch mit ihm zum großen Schlag aus. Marco sieht nun keinen Ausweg mehr für sich. Er löscht seinen Account – in seinem Zimmer hängt ein Strick... Am Ende stellt sich heraus - sein Account wurde gehackt.

Das Stück, welches auf Initiative von Daniela Overhage für die Schülerinnen und Schüler der Vollzeitklassen gezeigt wurde, machte den Jugendlichen eindrucksvoll klar, welche schrecklichen Auswirkungen im Netz hochgeladene Fotos haben können und welche Bedeutung die virtuelle Welt mit all ihren Möglichkeiten, aber eben auch Gefahren für junge Menschen heute hat. Dem Theaterstück schloss sich eine Diskussionsrunde mit den Darstellern an, in die die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Fragen und Beiträge zum Stück einbrachten.

Das Thema Cybermobbing beschäftigte viele der Zuschauer auch noch nachträglich im Unterricht. Dass dieses Thema am BKM sehr ernst genommen wird zeigt sich auch darin, dass für die Lehrerinnen und Lehrer der Schule eine Fortbildung zum Thema „Cybermobbing“ angeboten wird.

Kontakt


Berufskolleg Meschede des Hochsauerlandkreises
Dünnefeldweg 5
59872 Meschede

Tel: 02 91 94 - 56 00
Fax: 02 91 94 - 56 09

E-Mail

oder Kontakt

Schulträger

Hochsauerlandkreis Logo

Öffnungszeiten


Mo. &  Di.:

07.00 - 15.30 Uhr

 

Mi.:

07.00 - 9:45 Uhr und
11:15 - 15.30 Uhr
9:45 - 11:15 Uhr nur telefonisch

 

Do.:

07.00 - 15.30 Uhr

 

Fr.:

07.00 - 13.15 Uhr

 
 

Anfahrtskarte


 
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr InformationenVerstanden